Événements

Cinema Africa! 2016 (Bayreuth)
9ème édition. Vom 6.11.-17.11. finden im Cineplex Bayreuth wieder die afrikanischen Filmtage « Cinema Africa 2016 » statt.

Français

La semaine du film propose de jeter un regard sur différentes histoires, pour chacune révélatrice de nouvelles perspectives.

Ces nouvelles productions cinématographiques offrent la possibilité de découvrir des histoires en provenance d’Afrique pour l’Afrique et de prendre part à des discussions d’actualité.

Die Filmtage geben auch in diesem Jahr wieder einen vielschichtigen Einblick in das zeitgenössische afrikanische Filmschaffen.


6. – 17.11.2016
Vom 06. November bis zum 17. November präsentiert das
afrikanische Filmfestival CINEMA AFRICA! im Cineplex Bayreuth zum neunten Mal eine Auswahl aktueller Filme aus und über Afrika. Das Programm umfasst preisgekrönte Filme, die in Nigeria, Marokko, Südafrika, Burkina Faso, Elfenbeinküste und Ghana entstanden sind.
Vier afrikanische Regisseure und ein Schauspieler werden persönlich anwesend sein und nach der Vorstellung dem Publikum für Fragen und Diskussion zu ihren Filmen zur Verfügung stehen.
Das Filmfestival wird 2016 unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Bayreuth, das Institut für Afrikastudien (IAS), die Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS), die Bayreuth Academy of Advanced African Studies (BA), den Lehr-stuhl Romanistik I, FilmInitiativ Köln e.V. und das Cineplex Bayreuth.

Eintrittspreise: 6,00 € / 5,00 € * (zzgl. Logenzuschlag)
Kombi-Ticket: 30 € / 24 € *
(nur für alle Vorstellungen und an der Ticketkasse vor Ort erhältlich, inkl. Logenzuschlag)
* Ermäßigung für Schüler und Studenten
Mehr Informationen: www.cineplex.de/bayreuth
Cineplex Bayreuth
Hindenburgstr. 2
95445 Bayreuth
Eröffnungs-Veranstaltung
Zur Erö nung der afrikanischen Filmtage laden wir alle Festivalbesucher zu einem Glas Wein bei stimmungs-voller Live-Musik ein.
Die Musiker:
– Tumi Mogorosi, Jazz Musiker aus Johannesburg (Südafrika), Percussion
– Michael Hochmuth: Student an der Uni Bayreuth, Schwerpunkt Klavier, mit Fokus auf Jazz.
Um 20:00 Uhr beginnt das Festival mit dem Film „93 days »(Nigeria 2016)

FILME
* 93 Days / 120 min, Nigeria, 2016 / Regie: Steve Gukas
* Starve Your Dog / a film by hicham lasri, 94 min, Marokko, 2016 / Regie: Hicham Lasri / französisch, arabisch englische Untertitel
* Cold Harbour / 73 min, South Africa, 2014 / Regie: Carey Mckenzie / Englisch, Xhosa, Sotho, Mandarin englische Untertitel
* Moi, Zaphira / 88 min / Burkina Faso / 2015 / Regie: Apolline Traoré / Bambara englische Untertitel
* Run / 90 min / Côte d’Ivoire / 2014 / Regie: Philippe Lacôte / Französisch englische Untertitel
* The Cursed Ones / 95 min, Ghana, 2015 / Regie: Nana Obiri / Englisch / englische Untertitel